Swisscom überarbeitet Daten-Abos E-Mail
News - Apple
Geschrieben von: Marcel Frei   
Dienstag, 30. Oktober 2012 22:45
Swisscom lanciert neue Datenabos für das Surfen unterwegs auf Tablets und Notebooks. Mit den je vier neuen Natel data Abos können Privatkunden und KMU unbegrenzt im Internet surfen: Kunden wählen das Abo nur noch nach der Geschwindigkeit aus, die für ihre genutzten Anwendungen sinnvoll ist. Bis zu CHF 30 pro Monat sparen zudem Kunden, die bereits Natel infinity, einen DSL-Anschluss oder ein Kombiangebot wie Vivo Casa oder KMU Office nutzen. Das Einsteigerabo Natel data S kostet dann nur noch CHF 9 pro Monat. Auch Grosskunden profitieren von neuen Daten-Angeboten. Über 600'000 Kunden haben sich bereits für die im Sommer eingeführten Smartphone-Abos Natel infinity entschieden. Mit den neuen Datenabos Natel data schliesst Swisscom an den Erfolg der Handytarife an: Zukünftig zahlen Kunden nur noch für die Geschwindigkeit, die sie für ihre Anwendungen brauchen. Wer beispielsweise mit seinem Tablet vor allem News und E-Mail lesen sowie im Internet surfen möchte, für den bieten sich Natel data S oder das Angebot für KMU Natel business data S an. Es kostet CHF 39 pro Monat. In Verbindung mit einem bestehenden oder neuen Natel infinity Abo fürs Smartphone, einem DSL-Anschluss oder einem Kombiangebot wie Vivo Casa oder KMU Office erhalten Kunden jeden Monat einen Rabatt von 30 Franken. Natel data S oder Natel business data S kosten so monatlich nur noch CHF 9. Wer auch unterwegs fernsehen und Musik streamen möchte, dem empfiehlt Swisscom hingegen das Abo Natel data M für einzeln CHF 49 pro Monat oder CHF 29 in Kombination mit anderen Produkten von Swisscom.
Bitte einloggen um einen Kommentar zu schreiben
 

Werbung

User Login



Registrieren

Text Werbung

** Zubehör für iPhone **
Hüllen, Kopfhörer, Soundsysteme, etc.
MiniBüro
Adressen, Briefe, Offerten, Lieferscheine, Rechnungen u.s.w. spielend im Griff! MiniBüro vereinfacht die täglichen Administrations-Arbeiten enorm. Ab 450.-
FlexBüro
FlexBüro - Einfach gerne Rechnungen schreiben. Auch im Team.

Apple Newsflash

Rückrufaktion Apple Stecker
Apple hat ein freiwilliges Rückrufprogramm von Netzteilstecker-Adaptern angekündigt, die für den Gebrauch in Argentinien, Australien, Brasilien, Kontinentaleuropa, Neuseeland und Südkorea entwickelt wurden. In äusserst seltenen Fällen können betroffene Netzteilstecker-Adapter mit zwei Zinken von Apple brechen oder bei Berührung das Risiko eines elektrischen Schlags bedeuten. Diese Netzteilstecker-Adapter wurden mit Macs und diversen iOS-Geräten zwischen 2003 und 2015 ausgeliefert und waren auch im Apple Reise-Adapter-Kit enthalten. Apple hat Kenntnis von 12 Fällen weltweit. Da die Kundensicherheit bei Apple höchste Priorität hat, bittet Apple die Kunden, die einen betroffenen Netzteilstecker-Adapter haben, diesen nicht mehr zu verwenden. Kunden erfahren Details zum Austausch betroffener gegen einen neu entworfenen Adapter auf einer speziellen Apple-Internet-Seite.
 
Digitec mit Mac-Aktionen
Wie der Schweizer Online-Händler digitec informiert, bietet dieser derzeit diverse Aktionen auf Mac-Produkte an. So gibt es derzeit diverse Vergünstigungen auf MacBook- und iMac-Modelle.