Zubehör zum iPhone E-Mail
Zum iPhone gibt es diverses Zubehör. Doch es ist nicht immer einfach, den Überblick zu behalten. MacWeb.ch möchte seinen Lesern einzelne Zubehör vorstellen und dazu vorallem auch direkt die Schweizer Bezugsquellen nennen. Alle hier vorgestellten Produkte hat die MacWeb.ch-Redaktion persönlich getestet.

iStreamer




Der Hersteller HRT (High Resolution Technologies), welcher bekannt ist für erstklassische Music Streamern, hat mit dem iStreamer ein professionelles Verbindungsstück für die Musikübertragung zwischen den iGeräten von Apple und der Stereoanlage geschaffen. Somit kann auf sehr einfache Art, das iPhone, das iPad und die diversen iPod-Modelle sehr bequem an der heimischen Musikanlage angeschlossen werden, um Musik in bester Qualität zu geniessen. Entgegen herkömmlichen Verbindungsdocs greift der iStreamer auf das digitale Signal zu. Die Technologie des iStreamers brilliert mit einem hochwertigen Wandler, mehrfacher Spannungsstabilisierung und einem praktisch jitter-freiem Host-Modus. Dadurch kann die Musik in CD-Qualität abgespielt werden. Der iStreamer wird komplett mit allen Kabeln geliefert; das Dock Connector Kabel, das Cinch-Kabel und das Stromversorgungskabel ist mit dabei. Der Preis für den iStreamer liegt bei CHF 249.--. MacWeb.ch hat das Gerät getestet und ist von der Qualität begeistert. Weitere Infos gibt es bei der Firma Audio Sphere, welche den iStreamer für die Schweiz importiert.


Griffin Technologies WAVE


Dank diesen Schutzhüllen aus Kunststoff (Polycarbonat) ist das iPhone bestens geschützt. Die WAVE's bestehen aus zwei Teilen, welches sich von hinten und vorne ineinanderschieben lassen. Der Wellenlook lassen sie besonders frech aussehen. Selbstverständliche sind alle Zugänge zum iPhone (Anschlüsse & seitlich Tasten) trotz dieser Schutzhülle problemlos bedienbar. Die Waves fürs iPhone 3G kosten CHF 35.00. Sie sind in den Farben schwarz, weiss, pink und blau verfügbar. Die Schutzhüllen können direkt über den MP3-Player-Shop.ch bestellt werden.



Gelaskins


Gelaskins sind Folien, die sich auf die Rückseite des iPhones kleben lassen. Damit erhält das iPhone eine persönliche Note. Selbstveständlich sind die Folien genau so ausgeschnitten, dass das Loch für die Kamera bleibt und die seitlichen Bedienelemente einwandfrei genutzt werden können. Für die Vorderseite kann der Bildschirmhintergrund vom Web heruntergeladen werden. Gelaskins kosten CHF 19.-- und können direkt auf der Schweizer Gelaskins-Homepage bestellt werden.



1A Piel Frama Deluxe Lederetui mit Magnetverschluss


Dieses äusserst hochwertigen Lederetuis ist ein Luxuszubehör zum iPhone. Es wird in einer edlen Verpackung geliefert. Das Lederetui selber ist sehr schön, einwandfrei verarbeitet und passgenau für das iPhone 3G. Selbstverständlich ist es so ausgearbeitet, dass alle Bedienelemente und Anschlüsse frei zugänglich sind. Verschlossen wird das Etui mit zwei Magneten. Daneben bietet das Etui Platz für Visiten-, Kredit- oder Kundenkarten, etc. Bestellen kann man das Deluxe Lederetui beim MP3-Player-Shop.ch für derzeit CHF 99.--. Dieses Etui gibt es in diversen Farben. Ebenfalls von Piel Frama gibt es diverse andere Ausführungen, beispielsweise die Version Krokodil oder eine Brieftasche in der Version Strauss.



iPhone handmade-Lederhülle von suedecases


Diese iPhone-Hülle von suede ist aus echtem Leder und duftet auch wunderbar danach. Sie wird in der Schweiz handgefertigt und individuell für den Käufer mit einem Schriftzug und/oder einem Design versehen. Das iPhone hat bestens darin Platz und ist auch bestens geschützt. Mit Druck kostet die Handmade-Hülle CHF 45.--, ohne CHF 35.--. Sie kann auf der suedecases-HomePage bestellt werden.



OtterBox Defender und Armor für alle iDevices


Manchen ist der Schutz des geliebten iPhone oder iPod äusserst wichtig. Starken Schutz bieten da die extrem robusten Hüllen von OtterBox. Während die Defender Serie durch einen Plastikrahmen und eine darüber gestülpte Silikon-Hülle guten Schutz bietet, wartet die Armor Serie gleich mit massivem Hartplastik auf - wasserdicht wohl gemerkt. Im Test lassen sich sowohl iPod touch als auch iPod classic noch mühelos bedienen. Bei den Defender-Modellen ist selbst der Dock-Connector noch zugänglich, beim Armor nur ein eigener Kopfhöreranschluss. Allerdings lässt sich hier das Gerät schneller und einfacher entnehmen. Die OtterBox-Produkte sind in der Schweiz exklusiv bei Disdata ab CHF 59.- erhältlich.



Power Support Transparente Folie für das iPhone 3G und 3GS



Die transparente Folie wird auf die Vorderseite des iPhones geklebt. Dadurch wird der Bildschirm vor Kratzern geschützt. Selbstverständlich gibt es Aussparungen für den Home-Button und die Tonausgabe. Die Folie kann zum Preis von CHF 19.95 (2 Stück) im Apple Store bestellt werden. Die Folie ist praktisch nicht zu sehen. Wenn das iPhone noch in eine Schutzhülle gepackt wird, erkennt man die Folie gar nicht mehr.



iClooly Alumistand


Ab sofort ist der schmucke iClooly Alumistand für das iPhone 3G und 3GS auch in der Schweiz erhältlich. Mit diesem Ständer schiebt sich das Apple Smartphone elegant neben den Alu-iMac, lässt sich wie diesen im Winkel einstellen und sogar um 90° drehen. Durch die grosszügige Aussparung lässt sich der Dockanschluss weiterhin nutzen. Etwas schwerer zu bedienen sind leider die Lautstärketasten an der Seite. Den Alumistand gibt es exklusiv über den Shop von iClooly.ch für CHF 39.90 zu kaufen.




Weitere Vorstellungen folgen!
Bitte einloggen um einen Kommentar zu schreiben
 

Werbung

Banner

User Login



Registrieren

Text Werbung

** Zubehör für iPhone **
Hüllen, Kopfhörer, Soundsysteme, etc.
FlexBüro
FlexBüro - Einfach gerne Rechnungen schreiben. Auch im Team.
MiniBüro
Adressen, Briefe, Offerten, Lieferscheine, Rechnungen u.s.w. spielend im Griff! MiniBüro vereinfacht die täglichen Administrations-Arbeiten enorm. Ab 450.-

Apple Newsflash

iTunes Festival
Apple hat heute angekündigt, dass Maroon 5, Pharrell Williams, Beck, Sam Smith, Blondie, Kylie, David Guetta, 5 Seconds of Summer, Calvin Harris, Chrissie Hynde und viele weitere der weltweit angesagtesten Künstler auf dem diesjährigen iTunes Festival in London auftreten werden. Nach der Woche im März mit unglaublichen Live-Auftritten auf dem SXSW kehrt das iTunes Festival im mittlerweile achten Jahr nach Großbritannien zurück – auch in diesem Jahr werden im legendären Roundhouse jede Nacht im September insgesamt über 60 Acts auftreten. Die iTunes-Auftritte können live oder auf Abruf von Millionen von iOS-Anwendern auf der ganzen Welt sowohl über ihr iPhone, iPad oder iPod touch als auch über iTunes auf ihrem Computer oder in überwältigender HD-Qualität über Apple TV angeschaut werden. Die kostenlosen Tickets gibt es ausschliesslich zu gewinnen. Aktuelle, Ticket- und weitere Informationen findet man unter www.iTunesFestival.com.
 
Apple und IBM arbeiten enger zusammen
Apple und IBM haben heute eine exklusive Partnerschaft bekannt gegeben, die die marktführenden Stärken beider Unternehmen zusammenführt, um die Mobilität in Unternehmen durch eine ganz neue Kategorie an Apps zu verändern, die IBMs Big Data und Analytik-Fähigkeiten auf iPhone und iPad bringen. Die einen Meilenstein bedeutende Partnerschaft hat das Ziel, die Art wie Arbeit erledigt wird neu zu definieren, wichtige Herausforderungen der Mobilitätsbranche zu adressieren und Veränderungen im Unternehmen, die tatsächlich durch den Einsatz mobiler Technologie getrieben werden, herbeizuführen – basierend auf vier Haupteigenschaften: einer neuen Kategorie von über 100 branchenspezifischen Unternehmenslösungen inklusive nativer Apps, die von Grund auf exklusiv für iPhone und iPad entwickelt werden; einzigartige, für iOS optimierte Cloud-Services von IBM, einschliesslich Management der Geräte, Sicherheit, Analytik und mobile Integration; neuer AppleCare Service und Support, massgescheidert auf die Bedürfnisse eines Unternehmens und neue vorkonfigurierte Angebote von IBM zur Aktivierung, Bereitstellung und Verwaltung von Geräten. Die neuen IBM MobileFirst für iOS-Lösungen werden in einer exklusiven Zusammenarbeit entwickelt, die von den verschiedenen Stärken beider Unternehmen profitiert: IBMs Big Data und Analytik-Fähigkeiten mit der dahinter stehenden Kraft und Expertise von mehr als 100.000 Industrie- und Branchenberatern und Softwareentwicklern, vereinigt mit Apples legendärer Erfahrung im  Endkundengeschäft, der Hard- und Softwareintegration sowie der Entwicklerplattform. Diese Kombination wird Apps hervorbringen, die die spezifischen Aspekte wie Unternehmen und Mitarbeiter mit iPhone und iPad arbeiten, verändern können und wird es Unternehmen ermöglichen neue Ebenen an Effizienz, Effektivität und Kundenzufriedenheit zu erreichen – schneller und einfacher als jemals zuvor. Als Teil des exklusiven IBM MobileFirst für iOS-Abkommens wird IBM zudem iPhones und iPads mit den branchenspezifischen Lösungen an Unternehmenskunden weltweit verkaufen.